© CONCORDE FILMVERLEIH

Am 29. November 2018 startet der kontroverse Psycho-Thriller THE HOUSE THAT JACK BUILT auf der deutschen Leinwand. Schon im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes haben viele den Eindruck gewonnen, dass Lars von Trier in seinem neuesten Film viel zu weit geht, da die Taten von Serienkiller Jack sehr intensiv und detailgetreu dargestellt werden. Einen Vorgeschmack liefert nun der erste deutsche Kinotrailer.

In seinem neuesten Film erzählt Lars von Trier die Geschichte eines hochintelligenten Serienkillers namens Jack (Matt Dillon) im Zeitraum von zwölf Jahren aus dessen Perspektive. Jack betrachtet jeden einzelnen seiner Morde als Kunstwerk und tauscht sich mit seinen Gedanken regelmäßig mit dem mysteriösen Verge (Bruno Ganz) aus. Während die Polizei dem Killer über die Jahre immer dichter auf den Fersen ist, geht Jack immer größere Risiken ein, denn er ist noch nicht zufrieden mit seinem Werk.

© CONCORDE FILMVERLEIH

Schreibe einen Kommentar