© NETFLIX

Im Orbit eines vor dem Krieg stehenden Planeten suchen Wissenschaftler nach der Lösung einer Energiekrise, finden jedoch stattdessen eine düstere alternative Realität. Mit diesen Zeilen beschreibt Netflix den Science-Fiction-Horrorfilm THE CLOVERFIELD PARADOX von Regisseur Julius Onah.

Produziert wurde das Vorhaben von J.J. Abrams ursprünglich unter dem Titel GOD PARTICLE. Der Entschluss, das Machwerk mit dem CLOVERFIELD-Franchise zu verknüpfen, wurde erst während der Produktion gefasst.

THE CLOVERFIELD PARADOX erschien genauso überraschend wie schon der Vorgänger 10 CLOVERFIELD LANE ohne große Vorankündigung. Die Auswertung ermöglicht der Streamingdienst Netflix seit dem 5. Februar.

Gugu Mbatha-Raw, David Oyelowo und Daniel Brühl brillieren im Cast.

Im vergangenen Jahr wurde übrigens das Projekt OVERLORD angekündigt, wobei es sich ebenfalls um eine Produktion von Bad Robot und J.J. Abrams handelt – und aktuellen Berichten zufolge sogar als der nächste CLOVERFIELD-Film fungieren könnte.

Das Projekt soll die Geschichte zweier amerikanischer Soldaten erzählen, deren Kampf gegen Nazis zur Nebensache wird, als übernatürliche Kräfte in Erscheinung treten, die das vermeintliche Ergebnis geheimer Nazi-Experimente sind. OVERLORD soll weiterhin bereits abgedreht sein.

Schreibe einen Kommentar