© SONY PICTURES

Die urbane Legende des Slender Man, die in den vergangenen Jahren zu einem der bekanntesten Internet-Phänomene avancierte, zog nicht nur ein erfolgreiches Independent-Videospiel nach sich, sondern auch viele Low-Budget-Verfilmungsvorhaben, die größtenteils aber wieder eingestellt werden mussten.

Mit Sylvain White auf dem Regieposten ist Sony Pictures nun das allererste große Filmstudio, das sich der Thematik annimmt – mit Plänen einer Leinwandauswertung ab Mai 2018. Passend zu der Verfilmung, die schlicht den Titel SLENDER MAN tragen wird, gibt es nun auch das allererste Postermotiv.

In der Besetzung werden unter anderem Joey King (WISH UPON), Julia Goldani Telles, Annalise Basso (OUIJA: URSPRUNG DES BÖSEN) und Jaz Sinclair brillieren sowie Javier Botet in der Rolle des Slenderman. Botet ist mit dem Genre bestens vertraut, besonders für die Verkörperung des Bösen in Machwerken wie INSIDIOUS: THE LAST KEY, POLAROID und THE CRUCIFIXION.

Schreibe einen Kommentar