Saw: Spiral - Deutscher Kinostart auf unbestimmte Zeit verschoben

© STUDIOCANAL

© STUDIOCANAL Aufgrund der aktuellen Situation passiert sehr wenig in der Filmlandschaft. Dreharbeiten für kommende Filme und Serien wurden weltweit konsequent abgesagt, ebenso alle bevorstehenden Starttermine. Infolge dessen lässt nun auch Studiocanal verlauten, dass der neueste SAW-Ableger SAW: SPIRAL von Regisseur Darren Lynn Bousman, der bereits SAW 2, SAW 3 und SAW 4 inszenierte, auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Ursprünglich sollte das neueste Horror-Kapitel am 11. Juni 2020 in den deutschen Kinos starten.


Der Film eröffnet ein neues, perfides Kapitel der SAW-Saga, in dem ein kaltblütiger Serienmörder auf bestialische Weise für seine ganz eigene Form von Gerechtigkeit sorgt. Zusammen mit dem angesehenen Polizeiveteranen (Samuel L. Jackson) untersuchen der abgebrühte Detective Ezekiel “Zeke” Banks (Chris Rock) und sein noch unerfahrener Partner (Max Minghella) eine Anzahl abscheulicher Morde, die auf unheimliche Weise an die grausame Vergangenheit der Stadt erinnern. Ohne es zu ahnen, wird Zeke immer tiefer in das mörderische Geheimnis hineingezogen und findet sich plötzlich im Zentrum des morbiden Spiels eines bestialischen Killers wieder ...

Comments